Wie können die Fledermäuse bei Nacht sehen?

Mit den sogenannten Ultraschallwellen. Das heißt, sie senden Laute aus, die so hoch sind, dass wir Menschen sie nicht hören können. Die Ultraschallwellen prallen an Hindernissen wieder ab und kommen zurück. Durch die Art der Wellen und die Zeit, die sie brauchen, wissen die Fledermäuse, wo und wie weit entfernt sich ein Hindernis befindet.

Google Facebook Twitter You Tube My Video Toggolino KiKa Disney