Die Sendung mit der Maus

Die Bullyland GmbH empfing im Mai ganz besondere TV-Gäste: eigens aus Köln war das Redaktionsteam der „Sendung mit der Maus“ angereist, um die Herstellung von detailgetreuen Spielfiguren unter die Lupe zu nehmen.

Allen voran war auch „DAS“ Gesicht der Maus-Sachgeschichten, Christoph Biemann, besser bekannt als „Christoph“ mit Markenzeichen Schnauzer und grünem Pulli mit vor Ort.

Die bekannte Kinder-Wissenssendung der ARD interessiert sich im Rahmen der Sachgeschichten-Dreharbeiten für den Herstellungsprozess von naturgetreuen Spielfiguren und ist somit bei der Bullyland GmbH, mit weit über 100 Produktneuheiten pro Jahr, beim fachkundigen Partner. Der ganztägige Besuch diente hierbei als gemeinsame Auftaktveranstaltung, um die komplexen Prozesse der Figurenherstellung zu erleben und vor Ort die unterschiedlichen Drehorte zu erkunden. Das Redaktionsteam war sichtlich angetan und sehr erstaunt von der aufwändigen Detailarbeit und dem enormen Aufwand, der sich hinter den Bullyland-Spielfiguren verbirgt. Vor allem die präzise händische Modellationsarbeit mittels Wachs durch erfahrene Künstler gefiel der Drehbuchautorin Sabine Ennulath besonders.

Seht es euch auf YouTube an.
Wir hoffen, dass auch Ihr, so wie das Redaktionsteam im Mai bei uns im Hause, über die aufwändige Detailarbeit und den enormen Aufwand bei der Entstehung einer BULLYLAND Figur sehr erstaunt sein werdet.

Google Facebook Twitter You Tube My Video Toggolino KiKa Disney